+31880001900
+31611188261
VERSANDKOSTENFREI AB 59,00 € BESTELLWERT

NÄHRSTOFFE


Home » Nährstoffe


PLANKTON NÄHRSTOFFE



Es besteht keine andere Nahrung oder Ergänzung im gleichem Umfang. Es ist rein pflanzlich und steht bereits am Beginn der Nahrungskette seit der Erschaffung der Erde.

PlanktonHolland Pflanze Power Nahrungsergänzungsmittel enthalten ausschließlich natürliche Nährstoffe, darunter elementare Vitamine, essentielle Fettsäuren Omega-3 EPA Phospholipid, Omega-6 und Omega-7 und Omega-9 Fettsäuren, Aminosäuren, Mineralstoffe, Spurenelemente, Antioxidantien, Pigmente, Enzyme und werden vollständig vom Körper aufgenommen.

Mit der Einführung von den reinen PlantonHolland Nahrungsergänzungsmitteln können wir langlebige Fettsäuren konsumieren, ohne unsere empfindlichen Ozeane sowie deren Bewohnern zu schaden.


VITAMINE



PlanktonHolland Nahrungsergänzungsmittel enthalten zehn der dreizehn Vitamine oder liefern die Bausteine dafür. Vitamine und Mineralstoffe sind Nährstoffe, die unser Körper benötig um gut funktionieren zu können. Diese Substanzen holt sich unser Körper aus der Nahrung, aus unserem Getränken und dem Essen. Jedoch sind dies relativ kleine Mengen, man muss in Mikro- und Milligrammen denken.

FETTSÄUREN



Omega-3-Fettsäuren fallen in die Kategorie der mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sie werden auch als "n-3-Fettsäuren" bezeichnet. Besonders bekannt sind Alpha-Linolensäure (abgekürzt als ALA), Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA).

ALA stammt hauptsächlich aus pflanzlichen Quellen, die anderen Fettsäuren kommen hauptsächlich im EPA / DHA-Primärplankton und daher auch in Fischen, Schalentieren und Krebstieren vor. EPA ist ein Baustein für DHA. EPA wird bei Bedarf in DHA umgewandelt. Omega-3-Fettsäuren schützen unter anderem vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

MINERALIEN | SPURENELEMENTE



Da unser Körper selbst keine Vitamine produzieren kann, müssen wir die benötigten Mineralien und Spurenelemente aus externen Quellen zu uns nehmen. Mineralien und Spurenelemente spielen unter anderen eine wichtige Rolle bei der richtigen Steuerung der Wirkung von Hormonen und Enzymen. Der Unterschied zwischen Mineralstoffen und Spurenelementen erfolgt nach der benötigten Menge die wir darvon benötigen: Unser Körper verbraucht weniger Spurenelemente als Mineralstoffe.

ANTIOXIDANTIEN



Antioxidantien verbessern das Immunsystem und tragen zu einem gesunden Gleichgewicht in unserem Säure-Basis-Gleichgewicht bei. Diese Nährstoffe erfüllen mehrere wichtige Reinigungsfunktionen und unterstützen den Sauerstoffgehalt in unserem Körper.

Die Zellen und das Gewebe in unserem Körper sind so genannten "freien Radikalen" ausgesetzt. Dabei handelt es sich um aggressive Stoffe, die manchmal Schäden verursachen können. Solche Schäden werden als "oxidativer Stress" bezeichnet.

Antioxidantien stimulieren den Stoffwechsel und die Zellveränderungen und sorgen dafür das die Nährstoffe aufgenommen werden können. Antioxidantien sind Stoffe, die unter anderem Vitamin E und Vitamin C enthalten. Ausserdem enthalten sie Spurenelemente (u.a. Selen und Zink) sowie bestimmte Pigmente.

AMINOSÄUREN



8 Aminosäuren sind essentiell für Menschen, da der Körper sie nicht unabhängig herstellen kann und daher auf die Versorgung von außen angewiesen ist.

Marine Phytoplankton enthält 18 der 20 Aminosäuren, die im menschlichen Erbmaterial enthalten sind, einschließlich aller essentiellen und Aminosäuren, die für das Immunsystem von Bedeutung sind.

Wer gesund ist und es bleiben will, muss genug Eiweiß zu sich nehmen. Ein weiterer Vorteil von einem gesunden Essverhalten mit ausreichend Protein ist, dass es uns hilft unser Gewicht stabil zu halten. Eiweiß sorgt nämlich dafür, dass wir uns nach dem Essen zufrieden fühlen und tragen auch zur Erhaltung unseres Muskelgewebes bei.